Interaktiver Katalog

Moving Types – Lettern in Bewegung Ausstellungskatalog mit „eingebautem Kino“ zur Medienaustellung

„Moving Types – Lettern in Bewegung“ erscheint zur erfolgreichen Medienausstellung über die Geschichte animierter Buchstaben. In der Medienstadt Mainz mit ihrem spezifischen kulturellen Erbe entwickelt und im Gutenberg-Museum präsentiert, reflektiert „Moving Types – Lettern in Bewegung“ die Verwendung von „Schrift in Bewegung“ von den Anfängen des Films bis in die Gegenwart, in der mobile Mediensysteme das Gestalten und das Lesen von Schrift zu einem völlig neuen, mobilen, vernetzten, mehrere Sinne beanspruchenden Informationsaustausch werden lassen.

 interaktiverkatalog

Der Katalog schreibt selbst ein Stück Mediengeschichte als Katalog mit „eingebautem Kino“. Mehr als 80 Filmausschnitte können mit dem eigenen Tablet-PC, Smartphone, iPod touch/iPad oder geeignetem Handy eingelesen und angesehen werden. Hier werden u.a. die künstlerischen Habillages der ARTE-Themenabende, Musikvideos von Bob Dylan bis Soko, Senderlogos von ARTE, Al Jazeera, RTL und MTV, die bunte Markenwelt des oscarprämierten Kurzfilms „Logorama“ oder auch die Werbewelten von Mercedes bis Nike lebendig.

2., erweiterte Auflage Mainz 2013 (1. Aufl. Mainz 2011, vergriffen)
132 Seiten, Broschur, 23,95 Euro
Herausgeber: Prof. Ralf Dringenberg, Dr. Annette Ludwig, Prof. Anja Stöffler
© z zg, HS Mainz, HfG Schwäbisch Gmünd, Gutenberg-Museum und Autoren

Hier Katalog bestellen